Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Kulturradtour am 08.05.2010

Auf der „Alten Konstanzer Straße“ ins St. Gallerland

Nachhaltig, CO2- frei, interessant und gesund - besser kann man seine Freizeit nicht gestalten, oder? Unter dem Motto "Der unbekannte Bodensee" können Sie den kulturell-historischen Reichtum und die verborgenen Schönheiten der Bodenseelandschaft per Rad entdecken - fachkundig geführt von ausgewiesenen Kennern der Region und ihrer Geschichte.

 

Am Samstag, den 08. Mai 2010 geht es unter der Leitung von  Werner Trapp ins St. Gallerland.

 

Jahrhunderte lang war sie Pilgerweg, Handels-, Reichs- und Militärstraße, welche Konstanz mit St. Gallen verband. Die Geschichte dieser Strasse steht im Mittelpunkt einer Tour, die von Konstanz durch voralpines Hügelland bis zum Schlösschen Dottenwil bei Wittenbach führt - einem der schönsten Aussichtspunkte am Bodensee. Nach einer Mittagsrast mit Panoramablick geht es nach Arbon, wo ein Rundgang durch die Altstadt den Tag abrundet. Nach Konstanz per Bahn oder mit dem Rad (ca. 30 km zusätzlich).

 

Die Streckenlänge beträgt ca. 40 km mit einigen Steigungen. Der Treffpunkt ist am Samstag um 09.00 Uhr bei der Fahrrad-Station / Kultur-Rädle.

 

Die Kulturradtouren sind ein Angebot der Tourist-Information Konstanz GmbH, der Ideenschmiede Radolfzell, B.E.S.T. Reisecenter Radolfzell, Euregio-Volkshochschulen Bodenseekreis und Lindau sowie der vhs Villingen-Schwenningen und der ADFC-Kreisgruppe KN.

 

Anmeldeschluss ist Freitag, der 07. Mai 2010 um 18.00 Uhr. Teilnehmerbeitrag pro Tour beträgt 15.- Euro zzgl. evtl. Kosten für Bahn, Bus, Schiff, Führungen, Eintrittsgelder. Die Gruppengröße beträgt mindestens 5 Teilnehmer, unter 5 Teilnehmern beträgt der Preis 20.- Euro. Auskünfte und verbindliche Anmeldung beim Kultur-Rädle Konstanz, Ladenzeile, Bahnhofplatz 29, 78462 Konstanz, Tel.: +49 (0)7531-27310.



Ende Inhaltsbereich

Newsletter Tourismus

Das Mehr zum See: Hier können Sie sich für den Newsletter der Tourist-Information anmelden.

Weitere Informationen zu touristischen Angeboten in Konstanz finden Sie auf der Homepage unter