Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Mai in Konstanz heißt Jazz Downtown Konstanz!

Jazz ist ein eigener musikalischer Kosmos und all seine Winkel können die Musikfreunde am 15. Mai wieder durchstreifen bei Jazz Downtown Konstanz, der großen Benefizveranstaltung zugunsten des Konstanzer Hospizvereins. Nach dem Eröffnungskonzert um 19.30 Uhr im Münster, bei dem der bekannte Lichtkünstler Rolf Zavelberg mitwirken wird, spielen ab 21.00 Uhr 25 Bands in 25 Lokalen Jazz bis zum Abwinken um 1 Uhr. Von 1 bis 3 Uhr gibt es erstmals noch eine Afterparty im Kunst- und Kulturzentrum K9.


Das Eröffnungskonzert bestreiten die beiden überregional bekannten Künstler Markus Utz (Orgel) und Bernd Konrad (Saxophon). Sie improvisieren zu den Themen „Entstehen und Vergehen - Leben und Tod". Der bekannte Lichtkünstler Rolf Zavelberg wird dazu im Münster mit Licht und Spiegelelementen Akzente setzen, so dass Licht in verschiedenen Formen kunstvoll reflektiert wird. Diese Effekte sind sinnbildlich zu verstehen und eine Einladung zum Innehalten und Nachdenken. Auftauchen, Reflexion und Verschwinden ziehen sich akustisch wie optisch durch den Abend.

Ab 21 Uhr bietet Jazz Downtown Konstanz dann alles auf, was in der regionalen Jazzszene und darüber hinaus gut und publikumswirksam ist. Von Dixie- und Blues-Klassikern über Latin Jazz bis hin zu Eigenkompositionen reicht das Repertoire des Abends, und die Phantasie hinsichtlich der Besetzungen kennt ebenfalls keine Grenzen. Von der klassischen Jazz-Besetzung Trio, Quartett und Quintett (z.B. „Anne Czichowsky's Playground", „Manfred Junker's Journey Within" oder „Black Cat Bone") und Dixie-Bands („Blue Birds of Paradise, „Swiss German Dixie Corporation", „Jailhouse Jazzmen") reicht der Bogen bis zu ausgefallenen Ensembles wie „Four or More Flutes" und dem Vibraphon-Bass-Duo „Opposites Attract". Und wer noch nicht genug hat, der kann von 1 bis 3 Uhr erstmalig bei Jazz Downtown Konstanz zur After-Party ins K9.

Da wird so mancher Musikbegeisterte in Konstanz auf dem Heimweg eigentlich nur noch bedauern, dass nicht öfter Mai ist.

VVK 15,- € ab 17.4. Konstanzer Bücherschiff, Paradiesstr. 3, KN, Hospiz Konstanz e.V., Talgartenstr. 4, KN (nur vorm.) und Braun-Werbung, Seestr. 57, Radolfzell. Der VVK wird musikalisch angeheizt am Obermarkt am Fr, 14.5. 14-18 Uhr und am Sa, 15.5. 11-15 Uhr.

Abendkasse 17,- € im Münster 18.30-19.30 Uhr und in den beteiligten Lokalen ab 19.30 Uhr.

Veranstalter: Förderverein Hospiz Konstanz e.V. Infos zur Arbeit des Konstanzer Hospizvereins und zur Veranstaltung: www.hospiz-konstanz.de. Infos zur Veranstaltung auch www.br-promotions.com



Zuletzt aktualisiert am: 15.04.2010

Ende Inhaltsbereich