Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

"Konstanzer Zukunftsprojekte"

Öffentliche Führung zur Stadtgeschichte am Donnerstag, den 1. April um 16.30 Uhr im Rosgartenmuseum Konstanz

Im Streit um ein Konzert- und Kongresshaus war auch vom Mangel an Mut die Rede: „Typisch Konstanz!" war gelegentlich zu hören. Was ist dran, am konstanzerischen Zaudergeist? In der Konstanzer Stadtgeschichte gab es immer wieder Zukunftsvisionen, die scheiterten, aber auch solche, die in Stein gebaute Wirklichkeit wurden. In einer Führung durch das Rosgartenmuseum am Donnerstag, den 1. April um 16.30 Uhr stellt der Historiker David Bruder einige vor: Vom „Zweiten Rom" bis zur Universität, von der Freien Reichsstadt mit eigenem Territorium bis zur Industriestadt mit Hafen im Tägermoos und Kanalverbindung zum Schwarzen Meer oder einem neuen Stadttheater auf dem Münsterplatz und einem babylonischen Turm am Horn.



Ende Inhaltsbereich