Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

„Via Francisca" und „Strada Antica Regina":

Auf alten Wegen von Chiavenna zum Comer See vom 11. bis 18. April 2010.
Veranstaltet von den Volkshochschulen Konstanz-Singen, Nördlicher Breisgau, Ludwigsburg und Bregenz. Leitung: Werner Trapp, M.A., Historiker, Konstanz.


Diese VHS- Kulturwanderwoche folgt den Spuren alter Wege, die bereits seit römischer Zeit den Zugang von Mailand zur Alpenstadt Chiavenna und damit zu den Zentren nördlich der Alpen bildeten.  Auf der „Via Francisca" und der „Strada Antica Regina" geht es in fünf Tagesetappen von Chiavenna am Südfuss der rätischen Alpen nach Menaggio am Westufer des Comer Sees. Während sich Tourismus und Verkehr unten im Tal bzw. am Ufer konzentrieren, führt dieser kaum begangene historische Weg meist etwa 200 - 300 Meter höher und vielfach durch eine noch alte bäuerliche Kulturlandschaft - durch verlassene Bergdörfer, Esskastanienwälder, alte Rebgärten und Olivenhaine. Ständig bieten sich neue Fernblicke auf den Comer See und die ihn umgebenden Berge, und immer wieder stösst man auf nur wenig bekannte Zeugnisse der Geschichte und Kunst dieser Region.  

Bitte fordern Sie die ausführliche Reisebeschreibung bei der VHS Konstanz an:
Tel. 07531 - 5981-0.

Anmeldung und weitere Anfragen:
Werner Trapp, Im Weinberg 15, D - 78464 Konstanz
Tel. 07531 - 6 34 24

 



Zuletzt aktualisiert am: 12.03.2010

Ende Inhaltsbereich