Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

"Konstanzer Querköpfe"

Öffentliche Führung im Rahmen der Ausstellung "Konstanzer Köpfe. Portraits aus vier Jahrhunderten" am Donnerstag, den 10. Dezember um 16.30 Uhr im Rosgartenmuseum Konstanz

Die Konstanzer Reformation war nicht dauerhaft erfolgreich, die Revolution von 1848 wurde niedergeschlagen, und Georg Elsers Hitlerattentat schlug fehl: Reine Erfolgsgeschichten sind von Konstanz in dieser Hinsicht nicht zu berichten. Schaut man genauer hin, wird deutlich, dass auch vermeintlich Gescheiterte nicht nur zu Lebzeiten ihre Wirkung hatten, sondern noch viele Jahre später für Diskussionsstoff sorgten, teilweise bis heute. Die Führung im Rosgartenmuseum mit dem Historiker David Bruder am Donnerstag, den 10. Dezember um 16.30 Uhr verbindet eine Vorstellung der Protagonisten von Reformation, Revolution und Widerstand mit Porträts in der Sonderausstellung „Konstanzer Köpfe".



Ende Inhaltsbereich