Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Musizierende Engel – Ausstellung im Museum Rosenegg

Das Museum Rosenegg zeigt vom 22. November 2009 bis zum 30. Januar 2010 die Sonderausstellung „Musizierende Engel“, eine Übernahme aus der Instrumentensammlung der Stadtmühle Willisau.


Musizierende Engel sind heute oft süssliche Dekoration. In der Kunst des Mittelalters und in der Neuzeit sind sie viel mehr: Musiker des Himmels, die ununterbrochen und mit einer Stimme zur Ehre Gottes singen und spielen. Nicht alle Instrumente waren als Engelswerkzeug geeignet: Saiteninstrumente wurden bevorzugt. Großformatige Fotos von musizierenden Engeln zeigen einen Reichtum an Instrumenten und eine beeindruckende Schönheit von Engelsdarstellungen. Nachgebaute Instrumente und eine Hörstation mit Engelsmusik illustrieren diese Bilder.


Eröffnet wird die Ausstellung mit einer Matinée am Sonntag, 22. November 2009, 11.00 Uhr im Stucksaal Rosenegg. Ulrike vom Hagen und Nuno Miranda spielen Werke von Telemann, Jaccini, Ortiz und anderen. Der Kurator der Instrumentensammlung Willisau, Adrian Steger, wird im Rahmen der Matinée eine kurze Einführung in die Ausstellung geben.
Der Eintritt zur  Matinée ist frei. Um eine angemessene Kollekte wird gebeten.


Öffnungszeiten der Ausstellung:
Mittwoch: 17.00 bis 19.00 Uhr
Freitag und Sonntag: 14.00 bis 17.00 Uhr


Weihnachtstag, Freitag, 25. Dezember 2009, geschlossen
Neujahr, Freitag, 1. Januar 2010, geöffnet


Museum Rosenegg
Bärenstrasse 6
8280 Kreuzlingen


Stadtbus 902
Haltestelle Rosenegg



Ende Inhaltsbereich