Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Comic – die „neunte Kunst“

Ist es Literatur, ist es Kunst? Fließend sind die Grenzen beim Medium Comic, seit 1971 wurde es aber als „neunte Kunst“ in den Kanon der bildenden Künste aufgenommen. Am Freitag, 9. Oktober wird die Ausstellung im Rahmen der Baden-Württembergischen Literaturtage eröffnet.


Die Ausstellung Comic - die „neunte Kunst" präsentiert Originalzeichnungen und Illustrationen von bekannten Comiczeichnern aus aller Welt, unter anderem von Joe Giella, Will Eisner, Albert Weinberg, René Follet. Die seltenen Schätze stammen aus der Privatsammlung von Thorsten Brümmel aus Konstanz. Im Rahmen der Baden-Württembergischen Literaturtage werden sie erstmals vorgestellt.

Einführung: Christina Walz (Walz Kunsthandel, Überlingen)

Im Anschluss: Signierstunde des Stuttgarter Comiczeichners Martin Frei

 

Ausstellungsdauer: 10. Oktober bis 05. November 2009

Vernissage: Freitag, den 09. Oktober 2009, 20 Uhr

Kulturzentrum am Münster, Gewölbekeller

Wessenbergstr. 43

Tel: 0049 (0) 7531 900 900

Öffnungszeiten: Di bis Fr: 10 - 18 Uhr, Sa und So 10 - 17 Uhr

 

Mit freundlicher Unterstützung von: Seetroll. Comic und Spiele

Das gesamte Programm der Literaturtage und weitere Infos unter



Ende Inhaltsbereich