Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Sudan – ein Land mit vielen Gesichtern

Mohamed Badawi, Künstler aus dem Sudan, zeigt unter dem Titel „ Salam ya Sudan – Eine Begegnung mit dem Sudan“ Fotografien aus seinem Heimatland.


Die Fotografien sind auf seinen Reisen in den letzten drei Jahren entstanden. Sie zeigen die „Persönlichkeit" des Sudans: Einblicke in Bräuche, Traditionen und in die ethischen Gruppen des Landes bilden den Schwerpunkt der Ausstellung. 

Die Arbeiten sind im Gewölbekeller vom 25.9.-4.10.2009, Kulturzentrum Konstanz zu sehen. Vernissage ist am 24.9. um 19:00 Uhr. Sie wird mit afro-orientalischer Musik begleitet.

Badawi lebt und arbeitet seit 1994 in Konstanz. Den Konstanzern ist er durch seine Musik bekannt. Seit ein paar Jahren beschäftigt sich der vielseitige Künstler mit Fotografie.

Die Ausstellung wird unterstützt von der Integrationsbeauftragten der Stadt Konstanz und dem Kulturbüro der Stadt. Sie findet im Rahmen der Interkulturellen Woche statt (24.9.-4.10.2009 statt).

Eckdaten:

Gewölbekeller, Kulturzentrum, Wessenbergstraße 43, Konstanz.

Ausstellungsdauer: 25.9.-4.10. 2009

Öffnungszeiten:

Di - Fr 10:00 -18:00 Uhr; Sa und So

10:00 - 17:00 Uhr



Zuletzt aktualisiert am: 21.09.2009

Ende Inhaltsbereich