Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Das Zebra-Kino zeigt: „12 Stühle“ von Ulrike Ottinger

Im Rahmen der Ausstellung „Spielarten. Fotografie und Literatur“ wird am Sonntag, 20. September um 11 Uhr der Film „12 Stühle“ von Ulrike Ottinger gezeigt. Weitere Termine sind Montag, 21. und Dienstag, 22. September, jeweils 19 Uhr.


In der Fotografie finden sich viele reizvolle Verbindungen mit anderen künstlerischen Medien. Einen Tanz oder ein Theaterstück fotografisch wiedergeben heißt Mimik, Körperhaltung, Bewegung und die entsprechende Stimmung im Bild einzufangen. Einer ganz anderen Ausdrucksweise und Technik bedient sich die Fotografie bei der Beschäftigung mit der Literatur. Eine abgelichtete Buchseite oder ein prall gefülltes Bücherregal mag perfekt fotografiert sein, doch ist die mimetische Veranschaulichung nur eine Art der Annäherung an den Gehalt von Büchern. Beide Genres stehen in einer subtilen und innigen Beziehung: Sowohl Fotografie als auch Literatur produzieren Bilder. Die Fotografie nutzt Licht und Fotopapier, Literatur benutzt die Phantasie des Lesers. Fotografische Bilder sind materiell, unabänderlich, öffentlich, literarische dagegen ideell, fließend, persönlich.

Die Ausstellung „Spielarten. Fotografie und Literatur" präsentiert Begegnungen der Fotografie mit dem Medium Literatur. Etwa 90 Abbildungen von zwölf Fotografen und Künstlern verdeutlichen, wie subtil die Berührungspunkte sind.

„Spielarten. Fotografie und Literatur" ist eine Fotoausstellung der Projektgruppe Fotografie am Bodensee in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Konstanz. Den Anlass für diese thematische Schau über bedeutende „literarische Positionen" bilden die Baden-Württembergischen Literaturtage, die im Herbst 2009 in Konstanz stattfinden.

 

Film Ulrike Ottinger „12 Stühle"

So 20.09.09, 11.00 Uhr

Mo 21.09.09, 19.00 Uhr

Di 22.09.09, 19.00 Uhr

Ort: Zebra-Kino, D-78467 Konstanz, Joseph-Belli-Weg 5

Die Ausstellung dauert noch bis 4. Oktober.
Kulturzentrum am Münster
Richentalsaal



Zuletzt aktualisiert am: 16.09.2009

Ende Inhaltsbereich