Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Der unbekannte Bodensee - Natur und Kultur mit dem Fahrrad erleben

Am Samstag, den 12. September 2009 bei der Thur-Brücken-Tour.

Nachhaltig, CO2- frei, interessant und gesund - besser kann man seine Freizeit nicht gestalten, oder? Unter dem Motto "Der unbekannte Bodensee" können Sie an 14 Terminen von April bis September 2009 den kulturell-historischen Reichtum und die verborgenen Schönheiten der Bodenseelandschaft per Rad entdecken - fachkundig geführt von ausgewiesenen Kennern der Region und ihrer Geschichte. Die Leitung hat Dr. Patrick Brauns.

 

Zwischen Wil, Bischofszell und Frauenfeld gibt es so viele verschiedenartige Brücken über  die Thur wie bei St. Gallen über die Sitter, wo deshalb der „Brückenweg" angelegt wurde. Mit dem Fahrrad besichtigen wir auf einer größeren Strecke historische und moderne Stein-, Holz, Stahl- und Betonbrücken aus den letzten fünf Jahrhunderten: krumme und gerade, stabile und schwankende, massive und grazile. Nach Informationen über die Geschichte und Konstruktion lassen wir die Brücken auch ästhetisch und sinnlich auf uns wirken.

 

Mit dem Zug von Kreuzlingen nach Weinfelden, auf dem Thur-Radweg links oder rechts des Flusses aufwärts, stellenweise auch ein paar Kilometer abseits des Flusses, um weitere Brücken zu besichtigen. Bei gutem Wetter und zügiger Fahrt von Wil weiter durch das Tal der Murg nach Frauenfeld, wo ca. 20 Brücken und Stege verschiedener Bauart den kleinen Fluss überqueren. Von Wil oder Frauenfeld mit dem Zug zurück - oder per Velo.

Streckenlänge: ca. 50 - 70 km, fast eben

Treffpunkt: 9:10 Uhr, Bahnhof Kreuzlingen

 

Kooperationspartner:

Tourist-Information Konstanz GmbH, Ideenschmiede Radolfzell , B.E.S.T. Reisecenter Radolfzell, Euregio-Volkshochschulen Bodenseekreis und Lindau sowie die vhs Villingen-Schwenningen, ADFC-Kreisgruppe KN

 

Anmeldeschluss:

Freitag, der 11. September 2009 um 18:00 Uhr

 

Teilnehmerbeitrag pro Tour:

15,00 Euro (ab 6 Teilnehmern), 20,00 Euro (unter 5 Teilnehmer) zzgl. evtl. Kosten für Bahn, Bus, Schiff, Führungen, Eintrittsgelder.

 

Sonstige Informationen:

  • Zusteigemöglichkeiten unterwegs können abgesprochen werden.
  • Die Touren finden bei überwiegend freundlichem und trockenem Wetter statt. Sie sind für normal geübte Radfahrer gut zu bewältigen.
  • Auf Wunsch und bei rechtzeitiger Reservierung kann vom "Kultur-Rädle" ein Leihrad bereitgestellt werden (9,00 Euro pro Tag).
  • Die Anweisungen der Tourenführer sind verbindlich. Teilnahme auf eigene Gefahr.
  • An- und Rückreise erfolgen individuell und sind nicht Teil der Veranstaltungen!
  • Änderungen vorbehalten.

 

Auskünfte und verbindliche Anmeldung:

Kultur-Rädle Konstanz, Ladenzeile, Bahnhofplatz 29, 78462 Konstanz, Tel.: +49 (0)7531-27310



Ende Inhaltsbereich