Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Einblick in grüne Oasen

Tag der offenen Gärten in Konstanz, Kreuzlingen und Tägerwilen


Gartenpforten zu ganz unterschiedlichen grünen Oasen stehen am Samstag, den 27. Juni, und am Sonntag, 5. Juli, jeweils von 15-18 Uhr offen. Die „Tage der offenen Gärten" sind für viele interessierte Besucherinnen und Besucher die ideale Möglichkeit, einmal den Blick hinter Hecken, Zäune und Mauern zu werfen.

Aufgrund des großen Unwetters Ende Mai wurden viele schöne Gartenanlagen der Region durch Hagel zerstört und können dieses Jahr nicht gezeigt werden. Trotzdem hat sich eine Reihe Gartenbesitzer gefunden, deren Gärten weitestgehend verschont geblieben sind und die die Vielfalt ihrer Gärten präsentieren möchten. Mit großer Begeisterung werden sie die interessierten Gartenfreunde durch ihre Gärten führen. Dabei ergeben sich Gelegenheiten, untereinander Tipps auszutauschen, beispielsweise wie größere und kleinere Flächen abwechslungsreich und naturnah gestaltet werden können.

Die offenstehenden Gärten sind an den jeweiligen Tagen gekennzeichnet und signalisieren den Besuchern, dass sie willkommen sind.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die „Tage der offenen Gärten" werden von der Stadtmarketing-Projektgruppe „Grün in Konstanz" organisiert und finden grenzüberschreitend in Kreuzlingen, Tägerwilen und Konstanz statt. Im vergangenen Jahr konnten rund 1.000 begeisterte Gäste begrüßt werden.

Weitere Informationen bei Frau Münst vom Stadtmarketing Konstanz unter +49 (0)7531 28248-10 bzw. per E-Mail an
muenstc@stadtmarketing.konstanz.de sowie unter www.stadtmarketing.konstanz.de

 

Gärten an den folgenden Standorten sind am Samstag, den 27. Juni, von 15 bis 18 Uhr zugänglich:

 

Konstanz:

  • Sonnentauweg 45 (Naturgarten mit heimischer Pflanzenkultur und zahlreichen Biotopen)
  • Flurweg 18, Konstanz-Egg (Ziergarten mit Sträuchern und Ständen)
  • Radolfzeller Str. 67 (Blumengarten auf engem Raum)
  • Ende Pirminweg, Wollmatingen (Naturbelassener Garten mit Rosen und Liliensträuchern)

Kreuzlingen:

  • Rebenstr. 21 (multikultureller Garten)
  • Alte Bergstr. 14 (idyllischer Stadtgarten)

Tägerwilen:

  • Im Bindersgarten 3 (Garten mit Backhuisli, Möglichkeit Pizza und Brot selbst im Holzofen zu backen)

Gärten an den folgenden Standorten sind am Sonntag, den 5. Juli, von 15 bis 18 Uhr zugänglich:

 

Konstanz:

  • Sonnentauweg 45 (Naturgarten mit heimischer Pflanzenkultur und zahlreichen Biotopen)
  • Fliesshornstr. 8, Dingelsdorf (Kakteengarten mit Palmen, Zitronen, Orangen, Feigen, Kiwi und Obstbäumen)
  • Koberleweg 35 (Kunterbunter Künstlergarten)
  • Kreuzlingen
  • Rebenstr. 21 (multikultureller Garten)

Tägerwilen:

  • Bächenstr. 18, Tägerwilen (Gepflegter Naturgarten mit Bach)


Zuletzt aktualisiert am: 18.06.2009

Ende Inhaltsbereich