Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Mittelalterliche Kunst der Bodenseeregion

Themenführung im Rosgartenmuseum am Freitag, den 8. Mai um 16 Uhr

Im Mittelalter war Konstanz Mittelpunkt des größten Bistums im deutschsprachigen Raum, Reichstadt, bedeutende Handelstadt und von 1414-1418 schließlich Austragungsort der größten Kirchenversammlung der Epoche. Diese Zentrumsfunktion bot eine ideale Auftragslage für Künstler. Vom regen kulturellen Leben dieser Zeit erzählen viele bezaubernde Kunstwerke, die im Rosgartenmuseum aufbewahrt werden - anmutige Madonnen, kostbare Bücher, oder wert- und qualitätvolle Altarbilder, um deren Stifter sich Geschichten aus dem alten Konstanz ranken. In einer Führung am Freitag, den 8. Mai um 16 Uhr durch die Sammlung im Rosgartenmuseum erläutert die Kunsthistorikerin Ulrike Ganz diese Schätze und versucht Kriterien zu vermitteln, wie wir mittelalterliche Kunst betrachten können.



Zuletzt aktualisiert am: 07.05.2009

Ende Inhaltsbereich