Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

1. Mai - "Imperia" führt durch die Stadt

Mit Witz und Charme führt "Imperia" am Freitag, den 1. Mai 2009 um 18:00 Uhr durch das mittelalterliche Konstanz. Erfahren Sie aus berufenem Munde, welche skurrilen Zustände in den Klöstern herrschten, lassen Sie sich in die Zeit des Mittelalters entführen, hören Sie, welche Sorgen die Menschen in jener Zeit hatten, wie sie fühlten und dachten.

Erfahren Sie aus berufenem Munde, welche skurrilen Zustände in den Klöstern herrschten, lassen Sie sich in die Zeit des Mittelalters entführen, hören Sie, welche Sorgen die Menschen in jener Zeit hatten, wie sie fühlten und dachten. Haben die Konstanzer etwa den Rosenkranz erfunden oder haben sie gar den preußischen Staat gegründet? Wo war die Gerichtsstätte, in welcher Gasse kam es zu einem Mord, der trotz eines Gottesurteils niemals aufgeklärt werden konnte? Wie ging man mit Hexerei und Zauberei um? Imperia unterstreicht ihre Führung durch ihren einzigartigen Bänkelgesang, was das Erlebnis zum Genuss steigert. Sie erleben die längst vergessenen Sehnsüchte einer Welt, die gerne verklärt gesehen wird; mystisch und doch brutal und menschenverachtend.

 

Treffpunkt für die Führung ist die Tourist-Information Konstanz am Bahnhofplatz 13.

 

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 12 Personen.

 

Die Führung kostet 9,00 Euro pro Person.

 

Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. +49 7531 1330-32.



Ende Inhaltsbereich

Stadtführungen