Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Letzte Führung zur "Eiszeit-Ausstellung"

Am Sonntag, den 12. April endet die Ausstellung "Menschen am Rand des Eises". Dazu bietet das Rosgartenmuseum eine letzte Führung an.

Die Ausstellung „Menschen am Rand des Eises", wird zum letztenmal am Sonntag, den 12. April im Rosgartenmuseum Konstanz zu sehen sein. Dazu findet an diesem Tag noch einmal eine öffentliche Führung um 16 Uhr statt. Jagdgeräte, Waffen und Werkzeuge aus der Zeit vor 15.000 Jahren belegen den Erfindungsreichtum der Menschen, um in der lebensfeindlichen Umwelt am Kesslerloch bei Thayngen/CH zu überleben. Die Historikerin Gudrun Schnekenburger wird die Besucher mit auf einen Streifzug durch die faszinierende Welt der Menschen am Rand des Eises nehmen.

 



Zuletzt aktualisiert am: 09.04.2009

Ende Inhaltsbereich