Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Mit Innovationen Krisen meistern

1. Konstanzer Unternehmertag stößt auf große positive Resonanz. In unserer Nachlese finden Sie eine Fotogalerie und alle Vorträge als Download.


In allen Unternehmensbereichen sind in schwierigen Situationen Innovationen entscheidend. Die Entwicklung neuer Technologien, die Entdeckung neuer Geschäftsfelder, das Finanzmanagement sowie die Marken- und Kundenbindung - das waren die Themen beim 1. Konstanzer Unternehmertag im Jahr der Wissenschaft 2009 unter der Schirmherrschaft von TV-Börsenexpertin Brigitte Weining.
"Es braucht eine gute Strategie und Visionen, und es braucht den Blick in die Zukunft, um die aktuelle Wirtschafts- und Finanzkrise erfolgreich zu bewältigen", so Oberbürgermeister Horst Frank am Freitag, den 3. April 2009 in seinem Grußwort zur Eröffnung des 1. Konstanzer Unternehmertages. Dieser wurde gemeinsam von der Wirtschaftsförderung der Stadt Konstanz und der Kommunikations- und Managementberatung GmbH K.O.M. vorbereitet und organisiert. "Wir haben die Chance, die gegenwärtige Krise zu meistern, wofür ein langfristiges Denken von entscheidender Bedeutung ist. Ein gutes Beispiel dafür, was man für nachhaltige Entwicklungen leisten kann, stellt unser ‚Jahr der Wissenschaft 2009' dar. Unter dem Motto ‚grenzenlos denken' rücken die Stadt und viele Partner den Wissenstransfer in den Mittelpunkt. Dieser ist ganz entscheidend für die Zukunftsfähigkeit des Innovations- und Wirtschafsstandortes Konstanz und der Region Bodensee. Mit einer großen Bandbreite von Aktivitäten und Veranstaltungen soll eine enge Verzahnung zwischen Forschung, Entwicklung und den Unternehmen, aber auch der Wissenstransfer in die Bevölkerung hinein erreicht werden", führte Oberbürgermeister Frank im Steigenberger Inselhotel weiter aus. Bezogen auf die allgemeine schwierige wirtschaftliche Lage wies er auf das konkrete Engagement der Stadt Konstanz hin: „Die Stadt leistet ihren Beitrag und hat ein Konjunkturpaket von 60 Mio. EUR über 2 Jahre hinweg geschnürt. Für eine Stadt mit 82.000 Einwohnern ist das eine außerordentliche Leistung. Damit setzt Konstanz Impulse  und fördert nachhaltiges wirtschaftliches Handeln."

Friedhelm Schaal, Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Konstanz, freute sich über die positive Resonanz auf die Veranstaltung, die unter anderem mit Vorträgen hochkarätiger Referenten und moderierten Thementischen Entdecker und Entrepreneure zusammen brachte. "Sie sind eingeladen, sich auszutauschen, voneinander zu lernen und tatkräftig mitzuarbeiten", sagte Friedhelm Schaal, der die Veranstaltung moderierte. Winfried Neun, Geschäftsführer der K.O.M. dankte bei der Eröffnung der Stadt Konstanz für die gute Zusammenarbeit bei der Realisierung des 1. Unternehmertages, um gleichzeitig auch den Sponsoren seinen Dank auszusprechen. "Die Intention des heutigen Tages ist es, durch viele gute, praktische Beispiele Inspirationen und Ideen zu liefern", hielt Wirtschaftspsychologe und Publizist Winfried Neun fest.

"Veränderung statt Schockstarre - mit Zuversicht durch die Krise" - so lautete der Titel des Einstiegsvortrages von Schirmherrin Brigitte Weining. Nur wer Krisen zulasse, verfüge über das notwendige Maß an Zuversicht, um bestehende Grenzen zu erweitern beziehungsweise um diese zu überwinden, betonte die TV-Börsenexpertin. "Krisen haben immer eine bereinigende Wirkung", fasste Brigitte Weining ihre langjährigen Erfahrungen in der Börsen-Branche zusammen.  

Innovatives Finanzmanagement [PDF, 2822 kb]

Vortrag von Dr. KlausAbberger, ifo Institut München


Innovative Unternehmensführung durch Speednovation [PDF, 205 kb]

Winfried Neun, Geschäftsführer der Kommunikations- und Unternehemnsberatung KOM GmbH, Allensbach


Innovatives Markenmanagement [PDF, 9481 kb]

Vjekoslav Pitinac, Finest Branding Group GmbH



1. Bodensee Finanzforum

Mit dem internationalen branchenübergreifenden 1. Bodensee Finanzforum findet am 15. Mai 2009 eine weitere Veranstaltung im Jahr der Wissenschaft in den Bereichen Finanzen und Wirtschaft statt.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zum Anlass in Konstanz Telefon: ++49/ 7531/ 284 2722. Fax: ++49/ 7531/ 284 3106.



Zuletzt aktualisiert am: 06.04.2009

Ende Inhaltsbereich