Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

26 Konzerte bei Jazz Downtown

Wenn am 2. Mai das beliebte Jazz Downtown Konstanz zu 12. Mal über die Bühnen der Stadt geht, gibt es alles, was der Jazz zu bieten hat: 26 Konzerte für einen guten Zweck.


Der Auftakt bietet wie immer um 19.30 Uhr ein ganz spezielles musikalisches Erlebnis, wenn im Münster der Harfenist Michael David zu einem Programm „Harfe einmal anders - von Klassik bis Jazz" bittet. Er wird dabei tatkräftig vom Vokalensemble Konstanz unter der Leitung Steffen Schreyers, des neuen Kirchenmusikdirektors am Münster, unterstützt.

Ab 21.00 Uhr geht es dann wieder rund für alle Freunde des populären Jazz. Einige Formationen braucht man kaum anzukündigen, gehören sie doch zu den absoluten Lokalmatadoren wie etwa „Black Cat Bone feat. Tanja Telschow" in der „Seekuh" oder die „Blue Birds of Paradise" und die „River House Band" mit ihrem knackigen Traditional Jazz. Andere wie etwa „Meduoteran" oder „Mohamed Badawi & Band" widmen sich gekonnt und authentisch den unbekannteren Randbereichen des Jazz im orientalischen oder afrikanischen Raum. Das „Hary de Ville Trio" verwöhnt dieses Mal Freunde des unsterblichen Nat King Cole, und auch alle Anhänger des Modern Jazz werden ebenso hochkarätig bedient wie die Freunde des Blues oder der Grenzgebiete zu Pop, Rock und groovigen Electro Beats. Jazz ist ein lebendiges musikalisches Universum, und Jazz Downtown Konstanz präsentiert dessen unsterblichen Sound in all seinen Spielarten.

Vorverkauf 15,- €, ab 4. April 2009 im Konstanzer Bücherschiff, Paradiesstr. 3 und im Hospiz Konstanz e. V., Talgartenstr. 4.
Abendkasse 17,- €
Veranstalter: Förderverein Hospiz Konstanz e.V.

Infos zur Veranstaltung:



Ende Inhaltsbereich