Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Inhaltsbereich

Asyl und Aufenthaltsgestattung

Einem Ausländer, der im Bundesgebiet um Asyl nachsucht, wird zur Durchführung des Asylverfahrens eine Aufenthaltsgestattung erteilt. Er hat keinen Anspruch darauf sich in einem bestimmten Bundesland oder an einem bestimmten Ort aufzuhalten. Die Aufenthaltsgestattung ist räumlich auf den Bezirk der Ausländerbehörde beschränkt, in den der Betroffene zur Durchführung des Asylverfahrens zugeteilt wird.


Bitte beachten Sie, dass das Verlassen des zugewiesenen Aufenthaltsbereiches nur bei vorliegen dringender Gründe zulässig ist und zuvor durch die zuständige Ausländerbehörde genehmigt worden sein muss. E