Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Inhaltsbereich

Wirtschaft

Wirtschaftliche Informationen für unternehmerische Zusammenarbeit mit China


IHK - Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee

Hier erhalten Sie Informationen zum Standort Deutschland sowie zur regionalen Wirtschaftsstruktur und wirtschaftlichen Entwicklung. Die IHK Hochrhein-Bodensee bietet Informationen über deutsche Unternehmen in China und anderen asiatischen Ländern. Hier finden Sie Erfahrungsberichte deutscher Investoren in China.

Industrie und Handelskammer
Hochrhein-Bodensee
Reichenaustraße 21
78467 Konstanz
Tel.: +49 7531 2860-100
Fax: +49 7531 2860-165
 

Stadt Konstanz, Wirtschaftsförderung

Untere Laube 30
Tel.: +49 7531 900-631
Fax: +49 7531 900-634

 


IHK-Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben

Die IHK Bodensee-Oberschwaben hat Zugang zu diversen Datenbanken mit aktuellen Informationen zu Auslandsinvestitionen. Hier erhalten Sie Daten und Fakten zum gewünschten Auslandsmarkt.

IHK Bodensee-Oberschwaben
Lindenstraße 2
88250 Weingarten
Tel.: +49 751 409-0
Fax: +49 751 409-159

DIHK-Delegiertenbüros (DIHK), Haus der Deutschen Wirtschaft und Delegation der Deutschen Wirtschaft

Als Dachorganisation der 81 deutschen IHKs übernimmt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag, DIHK, im Auftrag und in Abstimmung mit den IHKs die Interessenvertretung der deutschen Wirtschaft gegenüber den Entscheidern der Bundespolitik und den europäischen Institutionen. Unterstützung leistet dabei die DIHK Service-GmbH.

Weitere Informationen unter:


AHK - Die deutschen Auslandshandelskammern

Die deutschen Auslandshandelskammern (AHKn) sind die Partner der deutschen Wirtschaft bei der internationalen Markterschließung. Die AHK und die vier Delegiertenbüros der Deutschen Wirtschaft bieten kommerziell Informationen über den Markt, Marktzugang, Branchen, Wirtschaftspolitik usw. in China

Weitere Informationen finden Sie hier:


Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA)


Möchte Ihre Firma an einer Ausstellung oder eine Messe in Deutschland oder im Ausland teilnehmen? Hier können Sie weitere Informationen finden:


Bureau International des Expositions (BIE)

BIE (Kurzform, dt: Internationales Büro für Ausstellungen) wurde am 28.November 1928 in Paris mit dem Ziel gegründet, einen gemeinsamen internationalen Ausschuß zur Gestaltung und Ausschreibung von Weltausstellungen (heute Expo) sowie weiterer internationaler Messen (Internationale Gartenbaumesse u.ä.) zu bilden; so bestimmt die Organisation über den Veranstaltungsort, das Reglement und die Werbemaßnahmen der Messen (vergleichbar ist das Komitee mit dem IOC, die englische Abkürzung für das Internationale Olympische Komitee).

Weitere Information unter:



Ende Inhaltsbereich