Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche




Standort:


Inhaltsbereich

Musik macht mobil 2017

Am Samstag, 1. Juli 2017 wurden vier Autohäuser im Industriegebiet zu Konzertsälen: Dort traten Konstanzer Bands, Chöre und Musikgruppen, sowie die Südwestdeutsche Philharmonie auf, in einem musikalischem Marathon unter dem Motto »Musik macht mobil«.

Eine Kooperation des Kulturamt und der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz



Überraschung und Vielfalt sind zwei wichtige Stichworte für dieses Projekt, welches sich an sämtliche Musikschaffenden der Stadt Konstanz richtete. Quer durch sämtliche Stile sollte die Breite und Einmaligkeit dargestellt werden. Ein nicht unerhebliches Problem stellten in Konstanz die fehlenden »Spielflächen« für ein solches Projekt dar. Die Partnerschaft mit vier großen Autohäusern schaffte diesem Problem zumindest für diesen Tag Abhilfe. Die Häuser verfügen mit ihren Ausstellungsflächen und Werkstätten über eine Infrastruktur, die dafür ideal genutzt werden konnte. Auch das aus kultureller Sicht eher wenig genutzte Industriegebiet, erfuhr für einmal eine Belebung.

Damit möglichst viele und unterschiedliche Gruppen in Erscheinung treten konnten, war das Zeitfenster für die einzelnen Auftritte auf jeweils 30 Minuten begrenzt. Die vier Bühnen in den verschiedenen Autohäusern wurden parallel bespielt.

 


Ende Inhaltsbereich

Broschüre zur Veranstaltung