Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche




Standort:


Inhaltsbereich

Fördermöglichkeiten

Die Stadt Konstanz legt besonderen Wert auf die Unterstützung und Förderung der freien Kulturarbeit. Die Initiativen, die aus ihr erwachsen, spiegeln in besonderem Maße das kulturelle Engagement der BürgerInnen und garantieren eine unverzichtbare Vielfalt des kulturellen Lebens in der Stadt.


Hinweis: Bitte beachten Sie vor Antragstellung unsere jeweiligen Richtlinien. Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren und vorab klären, ob ein Antrag formal denkbar ist.

Mit Absenden des Antragsformulars willigen Sie ein, dass die im Förderantrag angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und verarbeitet werden. Zudem werden die für das Entscheidungsverfahren notwendigen Angaben (Angaben zur Person, sowie zum Projekt) an entscheidungsberechtigte Dritte (jeweiliges Gremium bzw. Jury) weitergegeben.



»Kulturfonds

Der Konstanzer Kulturfonds wird jährlich vergeben und fördert freie Kulturprojekte von Konstanzer und Kreuzlinger Kulturschaffenden.

Ein Gremium, bestehend aus Vertretern des Gemeinderates, Repräsentanten der freien Kulturszene, des Stadttheaters und der Kulturverwaltung entscheidet über die Vergabe der Projektmittel. Einsendeschluss für die Förderanträge ist jeweils der 1.Dezember des Vorjahres. Die nächste Jurysitzung zur Vergabe der Projektmittel findet im Februar 2016 statt.

Antragsformulare und die Richtlinien für Projekte, die 2016 umgesetzt werden sollen, können auf dieser Seite heruntergeladen werden oder direkt über das Kulturbüro der Stadt Konstanz bezogen werden. 

Summe des Kulturfördertopfes, Stand 2015: 50.000€

Downloads Kulturfonds


»Kunstfonds Konzil

Der Kunstfonds Konzil der Stadt Konstanz fördert Vorhaben im Bereich der Kunst und Kultur während des Konziljubiläums 2014 bis 2018.
Unter dem Motto „Europa zu Gast" dient dieser Fonds der Förderung von Kulturprojekten, die Orte und Möglichkeiten der (inter-)kulturellen Begegnungen schaffen. Er unterstützt kreative Prozesse in der Zusammenführung von Kulturschaffenden mit Menschen und Besuchern in dieser Stadt.
Über die geförderten Projekte soll darüber hinaus ein kultureller Transfer ermöglicht und grenzüberschreitendem Denken ein Weg geebnet werden.

In diesem Jahr gibt es sogar eine spezielle App, mit der man einen literarischen Rundgang durch Konstanz unternehmen kann und ein Kunstprojekt mit Euro-Paletten. Frau Sarah Müssig, die Leiterin des Kulturbüros, beschreibt dies in ihrem Interview mit Radio Seefunk.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Seite der Konzilstadt Konstanz: http://www.konstanzer-konzil.de/de/augenblick/projekte/kunstfonds

Downloads Kunstfonds Konzil


Ausschreibung Kunstfonds Konzil für 2017


»Projektförderung

Die Projektförderung umfasst Zuwendungen zur Deckung oder teilweisen Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne abgegrenzte Vorhaben.

Die Förderung konzentriert sich auf öffentliche Projekte, nicht auf allgemeine Vereinszwecke und Maßnahmen, die sich ausschließlich an die eigenen Mitglieder richten.

Downloads Projektförderung


»Institutionelle Förderung

Die Institutionelle Förderung ist eine regelmäßige Förderung mit festen Beiträgen. Sie umfasst Zuwendungen zur Teilfinanzierung der gesamten Aufgaben oder eines nicht abgegrenzten Teils der Ausgaben des Zuwendungsempfängers.

Gefördert werden nicht einzelne Projekte, sondern generell die jährlichen Aktivitäten der Initiative und ihr kontinuierliches Angebot.

Downloads Institutionelle Förderung


»Kunststiftung Baden-Württemberg

Die Kunststiftung Baden-Württemberg fördert junge Künstlerinnen und Künstler in Form von Stipendien in den Sparten: 

  • Bildende Kunst
  • Kunstkritik
  • Literatur
  • Musik (Jazz, Klassik, Komposition, Neue Musikformen)
Bewerben können sich Künstlerinnen und Künstler, die in Baden-Württemberg geboren sind oder leben. Die Altersgrenze liegt bei 35 Jahren, in begründeten Ausnahmefällen (Elternzeit oder längere Krankheit) kann die Altersgrenze auf 40 Jahre angehoben werden. Über die Stipendienvergabe entscheiden Fachjurys. Ausschlaggebend sind allein die Begabung und die Qualität der eingereichten Arbeiten. Die Stipendien sind in einer Höhe von bis zu 10.000,- Euro dotiert; zusätzlich organisiert die Kunststiftung mit den Stipendiatinnen und Stipendiaten zahlreiche Veranstaltungen.
Eine reine Projektförderung ist leider nicht möglich.

Bewerbungen für den Bereich Bildende Kunst sind erst nach der Ausbildung möglich. Für die Kategorien Kunstkritik und Literatur wird ein Hochschulabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation vorausgesetzt. In der Sparte Musik können sich auch Studierende bewerben. Die Bewerbung sollte durch die Künstlerin / den Künstler selbst erfolgen und schriftlich an die Kunststiftung Baden-Württemberg gerichtet werden.

Für weitere Informationen:

Kunststiftung Baden-Württemberg
Gerokstraße 37
70184 Stuttgart
T.: 0711/236 76 71
info@kunststiftung.de (Link: info@kunststiftung.de )

»Richtlinien

Die Stadt Konstanz fördert auf Antrag die in ihrem Gebiet ansässigen kulturellen Initiativen nach den Richtlinien, die im folgenden als Download genauer ausgeführt werden.

Die Richtlinien sollen eine transparente Vergabe der jeweils im Haushalt zur Verfügung stehenden Mittel für die freie Kulturarbeit bewirken.


»Ihre Ansprechpartnerinnen

Für den Kulturfonds und den Kunstfonds Konzil:

Angelika Braumann


Alisa Körner


Für die Projektförderung und die Institutionelle Förderung:

Sarah Müssig



Ende Inhaltsbereich


Neues Antragsverfahren

Unter folgendem Link finden Sie zukünftig das Online-Antragsformular für Fördermittel aus dem Kulturfonds, dem Kunstfonds Konzil, sowie der Projektförderung.

Bei Problemen mit dem Browser

Alternativ finden Sie hier das Antragsformular als pdf-Datei.

Leitfaden zum Antrag auf Fördermittel

Um Ihnen das neue Antragsverfahren zu erleichtern, haben wir einen Leitfaden erstellt, der Sie Schritt für Schritt durch das Formular führen soll. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Systemvoraussetzungen zur Nutzung von PDF-Formularen